AUSGABE VOM 15. AUGUST 2014

Helfer auf dem Egotrip

Bild: Helfer auf dem Egotrip

Anstatt das Ziel der «Hilfe zur Selbsthilfe» zu verfolgen, entpuppt sich der Sozialstaat zunehmend als dauerhaftes Abstellgleis für immer mehr Menschen. In erster Linie werden die Bedürfnisse der Sozialarbeiter befriedigt.

Bis die Balken brechen

Bild: Bis die Balken brechen

Während und nach dem Abstimmungskampf zur Masseneinwanderungsinitiative wurden Fakten verdreht und weggelassen, dass einem schwindlig werden konnte. 

churz & bündig

Bild: churz & bündig

Spielgruppen sollen neu nur noch mit einer staatlich erteilten Bewilligung eröffnet werden können. Dies fordert der Spielgruppenverband mit dem Hinweis, dass heute ja jeder eine Spielgruppe eröffnen könne (Was für eine Schande!).

Marketingtrick «Steuerhinterziehung»

Bild: Marketingtrick «Steuerhinterziehung»

Andreas Lusser im Gespräch mit Redaktor Olivier Kessler über den Wert der finanziellen Privatsphäre und weshalb Linke ihre Prinzipien über Bord werfen, wenn der Staat anstatt des Geheimdienst-Käppis den Steuerbehörden-Hut anzieht.

Heutige Asylpolitik

Bild: Heutige Asylpolitik

In Traiskirchen (Österreich) forderten tumultartige Szenen in einem Flüchtlingslager fast ein Todesopfer. Ein Syrer suchte dort um Asyl und wurde daraufhin von seinen Landsleuten als Al-Kaida-Mitglied entlarvt. 

Freipass für Bürgerfichierung?

Bild: Freipass für Bürgerfichierung?

Die gegenwärtige Debatte um die Einheitskasse konzentriert sich vornehmlich auf finanzielle Aspekte. Der wichtigste und gefährlichste Aspekt ist jedoch immaterieller Natur. Ein Blick nach Island bringt Licht ins Dunkel.

Mohammeds Lizenz zum Töten

Bild: Mohammeds Lizenz zum Töten

Bald wird der Irak christenfrei sein. Die Milizen der ISIS (Islamischer Staat) vollenden gerade, was schon seit einigen Jahren im Gange ist: die Vertreibung und Verfolgung der christlichen Minderheiten. 

Schutzgelderpressung?

Bild: Schutzgelderpressung?

Der französischen Grossbank BNP-Paribas wurde bekanntlich eine Rekordbusse von neun Milliarden Dollar auferlegt. Ein ordentliches Rechtsverfahren, das mit Schuldspruch geendet hätte, fand zuvor nie statt. 

Ideologische Ecken, Mesi-Effekt und Gnädige Herren-Mentalität

Bild: Ideologische Ecken, Mesi-Effekt und Gnädige Herren-Mentalität

In vielen Kantonen wächst der Unmut gegen den Lehrplan 21. So bereitet im Aargau eine Gruppe von Lehrkräften eine Volksinitiative vor, mit welcher die Einführung des LP21 verhindert werden soll. 

Sexualpädagogik auf «Bravo-Niveau»

Bild: Sexualpädagogik auf «Bravo-Niveau»

Das «Bravo»-Niveau hat längst Einzug in unsere Bildungseinrichtungen gehalten. Fachleute projizieren ihr Verständnis von Sexualität auf die Kinder und Jugendlichen.

Entwicklungshilfe-Stopp

Bild: Entwicklungshilfe-Stopp

«Zutiefst unchristlich» sei die angekündigte Volksinitiative zur Einschränkung der Entwicklungshilfe, meint EVP-Nationalrätin Maja Ingold und zeigt sich in gutmenschlicher Empörungsmanier «erschüttert». 

Peter Ochs als Verräter entmachtet

Bild: Peter Ochs als Verräter entmachtet

Nach den mit rücksichtsloser Härte durchgesetzten Feldzügen der Franzosen gegen die Schweiz begann die Stimmung zu kippen: Die glühenden Verfechter der Ziele Bonapartes verloren an Boden.

Klatschtante

Bild: Klatschtante

Die ETH Zürich, die ETH Lausanne und die Universität St. Gallen figurieren auf der Liste der weltbesten Hochschulen auf absoluten Spitzenplätzen.

Sterben für Brüssel

Bild: Sterben für Brüssel

Wer ab dem 28. Oktober 2014 einen schweren Unfall hat, kann dank Brüssel häufig nur noch beten. Die bewährten Rettungshubschrauber dürfen dann nach einer neuen EU-Verordnung in den meisten Fällen nicht mehr zum Einsatz kommen.

Uneuropäischer Zentralismus

Bild: Uneuropäischer Zentralismus

Vor ziemlich genau hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg. Er forderte rund 17 Millionen Tote. Europäische Staatsoberhäupter preisen heute die europäische Einigung als Folge und als Lehre aus dieser Katastrophe.

Im Gedenken an Carl Spitteler

Bild: Im Gedenken an Carl Spitteler

Unser Nationalfeiertag, der 1. August, bietet immer wieder Anlass zu einer Standortbestimmung. Ich meine, allein schon das ist typisch für unser Land und unterscheidet uns von andern.

"SCHWEIZERZEIT" TV-MAGAZIN

Schweizerzeit-Magazin vom 25. Juli 2014. Publizist Dr. Erwin Bischof, Bern, im Gespräch mit Chefredaktor Ulrich Schlüer. 

ALPENPARLAMENT TV ZUM SCHLEICHENDEN EU-BEITRITT DER SCHWEIZ