- Werbung -
- Werbung -

Aktuelle Beiträge

Wir müssen nochmals kämpfen

Corona scheint für die Lebensrealität der meisten Schweizerinnen und Schweizer keine Rolle mehr zu spielen. Trotzdem hat das Parlament in der Dezember-Session beschlossen, einige Bestimmungen des Covid-19-Gesetzes bis Mitte 2024 zu verlängern. Der Spuk ist also noch nicht vorbei –

Weiterlesen »

Die «Schweizerzeit» jederzeit online und in Ihrem Briefkasten

Abonnement
BRISANT-NEWSLETTER
Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Freitags-Kommentar BRISANT der «Schweizerzeit». Sie erhalten den BRISANT-Newsletter fortan per E-Mail zugeschickt.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wir müssen nochmals kämpfen

Corona scheint für die Lebensrealität der meisten Schweizerinnen und Schweizer keine Rolle mehr zu spielen. Trotzdem hat das Parlament in der Dezember-Session beschlossen, einige Bestimmungen des Covid-19-Gesetzes bis Mitte 2024 zu verlängern. Der Spuk ist also noch nicht vorbei –

Weiterlesen »

Vorbilder, Aushängeschilder und Persönlichkeiten im Jahr 2022

Wir neigen dazu, uns auf Missstände, Skandale und auf Ungereimtheiten zu fokussieren, auf Inhalte und Geschichten, die aufwühlen und uns zum Kopfschütteln veranlassen. Tagein tagaus dominiert die negative Schlagzeile. Diese Tendenz steigert vermeintlich die Leserzahlen, bringt uns Menschen aber nicht

Weiterlesen »

Bundesrat: Fakten und Spekulationen

Weil die Welschen aller Parteien geschlossen für Elisabeth Baume-Schneider gestimmt hätten, habe sie die Favoritin Eva Herzog im entscheidenden Wahlgang geschlagen – vernimmt man aus dem Bundeshaus weitgehend geschlossen.

Weiterlesen »

Europa verblödet – und die Schweiz macht mit

Die von Linksgrün inszenierten, etablierten, von den Medien befeuerten und von den Linken und Netten geduldeten neuen Gesetzmässigkeiten könnten nicht widersprüchlicher sein – man lasse sich einmal das Folgende auf der Zunge zergehen:

Weiterlesen »

Faktenchecker

In den vergangenen Jahren ist in der Medienwelt ein neuer Beruf entstanden: Der Faktenchecker. Die Idee dahinter: Er sollte Journalisten dabei helfen, Behauptungen gründlich auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen.

Weiterlesen »