- Advertisement -
September 21, 2021
- Advertisement -

Brisant


Wir informieren einmal wöchentlich über ein brisantes politisches Thema.
BRISANT-NEWSLETTER
Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Freitags-Kommentar BRISANT der «Schweizerzeit». Sie erhalten den BRISANT-Newsletter fortan per E-Mail zugeschickt.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Schweizerzeit Aktuell

Hans Geiger, em. Professor für Bankwesen, Weiningen ZH

Doppelter Regenbogen über Zürich

Vor Jahresfrist brüsteten sich in einem ganzseitigen Farbinserat in der NZZ zwanzig grosse Firmen «Wir setzen uns ein für mehr Vielfalt am Arbeitsplatz». «Brisant» hat darüber berichtet. Es ging um eine Liebeserklärung an die LGBT-Gemeinschaft. Die Firmen hängten auch stolz

Weiterlesen »
Hermann Lei, Kantonsrat, Frauenfeld

Woke oder der totalitäre Wahn

Woke ist die irre Steigerung der politischen Korrektheit, eine absurde Kampfideologie der Linken. Weshalb sie dennoch gefährlich ist. Wikipedia erklärt Woke so: «Woke (englisch ,erwacht‘, ,wach‘, Aussprache: [ˈwoʊk]) ist ein seit den späten 2010er Jahren verstärkt verwendeter Begriff, der eine erhöhte Sensibilisierung für

Weiterlesen »
Ulrich Schlüer, Verlagsleiter «Schweizerzeit»

Das Perpetuum mobile ist erfunden

Jedermann (Entschuldigung: Jedes Wesen) macht täglich die Erfahrung: Je dichter Bevölkerung auf gleichbleibender Fläche zusammengepfercht wird, desto grösser wird der von dieser Bevölkerung verursachte Ressourcenverschleiss. Die ins Land Gepferchten benötigen schliesslich Wohnraum. Und jedermann beobachtet: Quadratkilometer um Quadratkilometer hat Grünfläche

Weiterlesen »
Andreas Glarner, Nationalrat SVP AG

Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder dauerhaft ausweisen!

Die Gelegenheit war günstig – der Nationalrat beriet gerade das Geschäft «Strafrahmenharmonisierung». Der Schreibende stellte den Einzelantrag, dass für das Verüben einer besonders schweren Tat nur noch eine dauerhafte Landesverweisung verfügt werden können sollte. Ebenfalls sollte bei diesem Katalog von

Weiterlesen »
Anian Liebrand, Publizist

Schweiz im «wohlstandsverwahrlosten Regulierungswahn»

Die absurde Vorstellung, der Staat könne und solle alles regeln, hat sich in Bundesbern tief verankert. An allen Ecken und Enden wuchern Regulierung und Aktionismus. Die EU-Hörigkeit ist in Bundesbern nach wie vor allgegenwärtig. Darüber darf auch das erfreuliche Ende

Weiterlesen »
Hermann Lei, Kantonsrat, Frauenfeld

Bauer Monhart zahlt bar

Wer die Menschen kontrollieren will, der muss ihren Zahlungsverkehr kontrollieren. Darum hassen Regierungen Bargeld. Bauer Monhart ruft an, es brennt ihm auf der Zunge. Er wollte in der Postagentur in der Volg-Filiale eine Barzahlung über Fr. 500.- tätigen. Das wurde

Weiterlesen »
Ulrich Schlüer, Verlagsleiter «Schweizerzeit»

Wer haftet ?

Das üble Spiel wiederholt sich Monat für Monat: Meist nach der letztenBundesratssitzung verkündet Gesundheits-«Minister» Alain Berset neue Verschärfungs- oder aber Lockerungsbeschlüsse des Bundesrats. Und am Folgetag schiesst die sog. «Wissenschaftliche Task force des Bundes» scharf gegen die bundesrätlichen Anordnungen. So

Weiterlesen »
Andreas Glarner, Nationalrat SVP AG

Bei illegal Anwesenden endlich durchgreifen!

Je nach Quelle befinden sich in unserem Land bis zu einhunderttausend illegal anwesende Personen. Diese werden von den Medien, den Linken und Netten und natürlich von den im Sozialbereich Anschaffenden verharmlosend «Sans Papiers» genannt. Interessant ist die Tatsache, dass solch

Weiterlesen »