- Advertisement -
- Advertisement -

Brisant


Wir informieren einmal wöchentlich über ein brisantes politisches Thema.
BRISANT-NEWSLETTER
Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Freitags-Kommentar BRISANT der «Schweizerzeit». Sie erhalten den BRISANT-Newsletter fortan per E-Mail zugeschickt.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Schweizerzeit Aktuell

Ulrich Schlüer, Verlagsleiter «Schweizerzeit»

Schluss mit pubertären Aufnahme-Forderungen

Skrupellose islamistische Gewalttäter sprengen Muslime, die vor der Gewaltherrschaft islamischer Fundamentalisten zu flüchten versuchen, in Kabul dutzendweise in die Luft. Derweil beherrschen bei der Uno in New York Abgeordnete muslimischer Staaten den sog. «Menschenrechtsrat», der am laufenden Band nicht viel

Weiterlesen »
Hans Geiger, em. Professor für Bankwesen, Weiningen ZH

Der Stadtgraben um Zürich

Buchhalter, nicht Wissenschafter sind gefragt In den Fünfzigerjahren hatten wir den konfessionellen Graben. Er wurde abgelöst durch den Röstigraben. Jetzt haben wir den Stadt-Land-Graben. Gemäss einer Untersuchung der NZZ war dieser Graben in den letzten vierzig Jahren noch nie so

Weiterlesen »
Anian Liebrand, Publizist

Auf dem Weg zum Impfzwang

Wenn sich Befürchtungen bewahrheiten Es ist schon beinahe eine Charaktereigenschaft von uns Rechtskonservativen geworden, dass wir immer wieder Recht bekommen, was politische Prognosen und Warnungen betrifft. Ein brandaktuelles Beispiel: Das Epidemiengesetz, das wir in einer Volksabstimmung 2013 bekämpft haben. Wir

Weiterlesen »
Hermann Lei, Kantonsrat, Frauenfeld

Spione im Auftrag des Bakom

Immer dreistere Gebührenjäger   Passen Sie auf, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Der Staat schickt Ihnen dann seine Spitzel auf den Hals. Peter M. hat es erfahren. Seit 2019 leben wir definitiv im Zeitalter des Zwangsfernsehens. Jeder Haushalt

Weiterlesen »
Ulrich Schlüer, Verlagsleiter «Schweizerzeit»

Die Kapriolen der Klima-Aktivisten

Dürre auf ewig – Überschwemmungen alljährlich Vor zwei Jahren war es im Sommer heiss. Die Klima-Aktivisten triumphierten – und sagten uns Hitzesommer mit Dürre auf ewig voraus – fortschreitende Klima-Erwärmung eben. 2021 aber erlebten wir einen regenreichen, kühlen Spätfrühling und

Weiterlesen »
Hans Geiger, em. Professor für Bankwesen, Weiningen ZH

Doppelter Regenbogen über Zürich

Vor Jahresfrist brüsteten sich in einem ganzseitigen Farbinserat in der NZZ zwanzig grosse Firmen «Wir setzen uns ein für mehr Vielfalt am Arbeitsplatz». «Brisant» hat darüber berichtet. Es ging um eine Liebeserklärung an die LGBT-Gemeinschaft. Die Firmen hängten auch stolz

Weiterlesen »
Hermann Lei, Kantonsrat, Frauenfeld

Woke oder der totalitäre Wahn

Woke ist die irre Steigerung der politischen Korrektheit, eine absurde Kampfideologie der Linken. Weshalb sie dennoch gefährlich ist. Wikipedia erklärt Woke so: «Woke (englisch ,erwacht‘, ,wach‘, Aussprache: [ˈwoʊk]) ist ein seit den späten 2010er Jahren verstärkt verwendeter Begriff, der eine erhöhte Sensibilisierung für

Weiterlesen »