SCHLAGZEILEN DER AKTUELLEN AUSGABE

Das Speisekarten-Kontrollkommissariat kommt

Bild: Das Speisekarten-Kontrollkommissariat kommt

Die Grünen zu Zürich wollen das Weltklima retten. Das gelinge, wenn den Zürchern fortan vegane Menüs obrigkeitlich verordnet würden. Diese Forderung – argumentieren die Grünen – müsse als verbindliche Handlungsanweisung in die Stadtordnung, in die Verfassung der Stadt Zürich eingemeisselt werden

Im Land der Verwirrung

Bild: Im Land der Verwirrung

Die Schweiz hat ein Problem. Zugegeben: Derzeit hat sie mehrere Probleme. Aber eines ist der widersprüchliche Umgang mit Sicherheit. Keine Frage: Sicherheit ist wichtig. Rechtfertigt sie aber die grobe Einschränkung persönlicher Freiheiten? Wer wird überhaupt geschützt? Der Mensch oder der Staatsapparat?

Weit verbreiterter Islam-Fundamentalismus

Bild: Weit verbreiterter Islam-Fundamentalismus

Religiöser Fundamentalismus unter Muslimen ist in Westeuropa kein Randphänomen. Zu diesem Ergebnis kommt Migrationsforscher Ruud Koopmans vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).

Nein zum Asyl-Luxus

Bild: Nein zum Asyl-Luxus

Am vergangenen 21. Mai 2017 wurde nicht nur über die Revision des eidgenössischen Energiegesetzes abgestimmt. Auch in zahlreichen Kantonen fanden Sachabstimmungen statt. Im Kanton Bern beispielsweise wurde über einen Asylsozialhilfekredit in Höhe von ca. 105 Millionen Franken abgestimmt.

50 Jahre «Verschwörungstheoretiker»

Bild: 50 Jahre «Verschwörungstheoretiker»

Wer zu politischen Vorgängen allzu heikle Fragen stellt, welche den Verantwortungsträgern unangenehm sind oder sie gar in akute Bedrängnis bringen, sieht sich regelmässig – und zwar ganz schnell – mit einer beispiellosen Negativ-Etikettierung konfrontiert. Diese verfolgt den einfachen Zweck, verhasste Fragesteller lächerlich zu machen und an den gesellschaftlichen Rand zu drängen – auf dass sie ihre Fragen in Zukunft hoffentlich nicht mehr stellen.

«Wider Luftschlösser und Grössenwahn»

Bild: «Wider Luftschlösser und Grössenwahn»

Alt Bundesrat Christoph Blocher, Gründungspräsident der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz, hat an der kürzlichen Mitgliederversammlung der AUNS zum Widerstand gegen internationalistischen Grössenwahn und die Ankettung der Schweiz an die EU durch den sogenannten Rahmenvertrag aufgerufen.

«SCHWEIZERZEIT» TV-MAGAZIN

Ebianum – das Museum einer erfolgreichen Unternehmer-Familie

«Schweizerzeit»-Magazin vom 28. April 2017 – ausgestrahlt auf dem Schweizer TV-Sender Schweiz5 (www.schweiz5.ch).

Ulrich Schlüer im Gespräch mit dem Bauunternehmer Heinrich Eberhard. Das Thema: Ebianum – das Museum einer erfolgreichen Unternehmer-Familie. Das Thema: Ebianum – das Museum einer erfolgreichen Unternehmer-Familie

Fragwürdige Entwicklungshilfe

Afrika hat bis heute aus aller Welt rund 2 Billionen (2’000 Milliarden) an Entwicklungshilfe erhalten. Trotzdem kommt es auf keinen grünen Zweig, denn entwickelt wurde damit kaum etwas, abgesehen von der Anzahl Einwohner und der militärischen Aufrüstung.

Post ohne Zukunft?

Die Naturparks sind ein Muss,
für die Poststellen heisst es «Schluss!»
So ziehen wir das grosse Los,
auch das Bargeld sind wir los.
Die Korruption ist ein Genuss,
doch für uns Kleine ein Verdruss.
Die «Classe politique» lässt grüssen
und tritt uns weiterhin mit Füssen.

Hermann Greutmann, Beggingen

 

Schreiben Sie einen Leserbrief für die "Schweizerzeit". Füllen Sie einfach die folgenden Felder aus:

>> Leserbrief-Formular

Frühjahrstagung 2017

An der «Schweizerzeit»-Frühjahrstagung 2017 spricht Hermann Lei, Rechtsanwalt / Kantonsrat aus Frauenfeld. Sein Thema «Bananenrepublik Schweiz: Justiz auf Abwegen!»

Mittwoch, 28. Juni 2017
Gasthof zum Schützen, Schachenallee 39, Aarau

Anmeldungen bitte bis spätestens 23. Juni 2017 an info@schweizerzeit.ch

Inserat_Fr%C3%BChjahrstagung_2017-06-28_