in

Schweizerzeit-Aktuell «Volksabstimmung vom 28. November 2021»

Ulrich Schlüer spricht über die Volksabstimmung am 28. November 2021.

Diesen Beitrag bewerten

Avatar photo

Publiziert von Schweizerzeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 Kommentare

  1. Herr Schlüer sagt es richtig, die Risiken zwischen Impfung oder an Covid zu erkranken müssen abgewogen werden. Die intelligenten SVP Leute wie Roger Köppel, Natalie Rickli, Jean-Pierre Gallati, Pierre Alain Schnegg, Ulrich Giezendanner, Christoph Blocher usw. haben entschieden und sind geimpft.
    Ich selbst besuche gerne ein Restaurant mit Zertifikat, das gibt mir die nötige Sicherheit, um mein Essen geniessen zu können, weil ich weiss, dass alle anderen Gäste auch den 3G Status besitzen.

      • …..jaaaaaa, J.R – die allerwenigsten Leute unseres Landes (und anderer Länder wohl auch…) haben Kenntnis davon, was all die Super-Reichen und -Mächtigen dieser Welt, wie sie sich rund um Klaus Schwab immer wieder versammeln und sich in Davos direkt oder indirekt treffen, im Sinne haben. Merkel, Macron, Kurz, Trudeau…!
        …davor graut mir…!

    • Wow Hansjörg etwas verblendet. Was gibt denn deine Sicherheit? Du weisst ja nicht ob die das Virus in dem Moment haben. Gerade Geimpfte müssen nicht mehr Testen. Ich an deiner Stelle wäre gerade in solchen Sachen vorsichtig.

  2. Oh je, bei etwas gar zu vielen reicht der Horizont grad mal eben bis zur nächsten Beiz.
    18 Monate Schabernack-Veranstaltung haben das engmaschig vernetzte und fast minütlich getaktete, Weltwirtschaftssystem mit nur noch wenig verbliebenem Spielraum, erheblich durcheinandergebracht!
    Da kommt noch eine gröbere wirtschaftliche Verwerfung als Fortsetzung!
    Da wird noch soooooo mancher von einer, nach einer Woche abflauenden heftigen Grippe träumen. Was ist schon eine Woche lang Fieber und Kotzen gegen einen heftigen andauernden Abstieg in Beruf und Einkommen.
    DARUM das aktuelle Pandemiegesetz am 28.11. in den Mülleimen damit der Bundesrat NICHT mit gleicher Direkt— Kompetenz ausgestattet, erneut einen derartigen Schaden anrichten kann und darf.
    Es braucht zweifelsfrei ein Pandemiegesetz, einfach ein überlegteres schlaueres vor allem das BAG gehört gründlich ausgemistet und modernisiert.

Panama, Paradise und Pandora

Die falschen Sündenböcke